FANDOM


Corbin Bernsen
Corbin-bernsen1
Name   -   Corbin Dean Bernsen
Beruf   -   Schauspieler
Rolle   -   Henry Spencer
Geburtsdatum   -   7. September 1954
Geburtsort   -   Los Angeles, Kalifornien

Corbin Dean Bernsen wurde am 7. September 1954 in Los Angeles, Kalifornien geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Der Sohn der Schauspielerin Jeanne Cooper studierte nach Abschluss der Highschool an der UCLA Theaterwissenschaften. Nach einigen kleinen Rollen, unter anderem in King Kong aus dem Jahr 1976, machte Corbin Bernsen Anfang der 1980er Jahre in der Seifenoper Ryan's Hope auf sich aufmerksam.

Sein Durchbruch gelang ihm 1986 mit der Rolle des Arnie Becker in L.A. Law. Dafür wurde Bernsen je zweimal für den Emmy und den Golden Globe nominiert. In den letzten Jahren spielte er Hauptrollen in Schatten der Leidenschaft sowie General Hospital und hatte Gastauftritte in mehreren Serien, darunter Outer Limits, JAG und Third Watch – Einsatz am Limit.

Bernsen spielte auch in zahlreichen Filmen wie Die Indianer von Cleveland, The Dentist, Der Ring der Musketiere, Tod im Spiegel oder Kiss Kiss, Bang Bang mit. Für letzteren wurde er 2005 für einen Satellite Award nominiert. Seit 2006 spielt er in der Serie Psych den Ex-Cop Henry Spencer, den Vater von Shawn Spencer.

Bernsen ist seit 1988 mit der britischen Schauspielerin Amanda Pays verheiratet. Gemeinsam haben sie vier Kinder. In erster Ehe war Bernsen mit Brenda Cooper verheiratet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 1976: King Kong
  • 1984–1985: Ryan's Hope (Fernsehserie, 5 Folgen)
  • 1986–1994: L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse (L.A. Law, Fernsehserie, 171 Folgen)
  • 1987: Hello Again – Zurück aus dem Jenseits (Hello Again)
  • 1989: Im Tresor ist die Hölle los (Disorganized Crime)
  • 1989: Die Indianer von Cleveland (Major League)
  • 1990: Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert (Star Trek: The Next Generation, Fernsehserie, Folge 3x13)
  • 1991: Tod im Spiegel (Shattered)
  • 1992: Ein Geist zum Küssen (Love Can Be Murder, Fernsehfilm)
  • 1992: Der Ring der Musketiere (Ring of the Musketeers)
  • 1994: Die Indianer von Cleveland II (Major League II)
  • 1995: Töte oder stirb! (Tails You Live, Heads You're Dead)
  • 1996: The Dentist
  • 1996: Great White Hype – Eine K.O.Mödie (The Great White Hype)
  • 1998: The Dentist 2
  • 1998: Zweite Liga – Die Indianer von Cleveland sind zurück (Major League: Back to the Minors)
  • 1999–2004: JAG – Im Auftrag der Ehre (JAG, Fernsehserie, 8 Folgen)
  • 2000: Outer Limits – Die unbekannte Dimension (The Outer Limits, Fernsehserie, Folge 6x14)
  • 2002: L.A. Law – Der Film (L.A. Law: The Movie)
  • 2002: Atomic Twister – Sturm des Untergangs (Atomic Twister)
  • 2004: Third Watch – Einsatz am Limit (Third Watch, Fernsehserie, Folge 6x10)
  • seit 2004: Schatten der Leidenschaft (The Young and the Restless, Fernsehserie)
  • seit 2004: General Hospital (Fernsehserie)
  • 2005: Kiss Kiss, Bang Bang
  • 2005: Carpool Guy (auch Regie)
  • seit 2006: Psych (Fernsehserie)
  • 2009: Donna on Demand (auch Regie)
  • 2009: Dead Air (auch Regie)
  • 2011: Criminal Minds (Fernsehserie, Folge 6x15)
  • 2011: Castle (Fernsehserie, Folge 3x18)
  • 2012: Ein Jahr vogelfrei! (The Big Year)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.